Zufallsfotos  

2019 Jubiläumsfest - Festsamstag 2019 Jubiläumsfest - Festsamstag 2019 Jubiläumsfest - Festsamstag 2019 Jubiläumsfest - Festsamstag 2019 Jubiläumsfest - Festsamstag 2019 Jubiläumsfest - Festsamstag 2019 Jubiläumsfest - Festsamstag 2019 Jubiläumsfest - Festsamstag 2019 Jubiläumsfest - Festsamstag 2019 Jubiläumsfest - Festsamstag
   

Terminkalender  

<<  <  August 2019  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
1920212223
262728293031 
   

Mitglieder-Login  

Bitte Benutzername und Passwort eingeben um zum geschlossenen Mitgliederbereich zu gelangen:

   

Trotz Popcornabwehr: Narren im Rathaus

Fastnachter regieren in Mömlingen - Bürgermeister Liebs Truppen besiegt

Mömlingen. Der Widerstand von Bürgermeister Edwin Lieb und seinen Musketieren war zwecklos: Im Sturm nahmen die Narren am Samstagnachmittag das Mömlinger Rathaus. Bis zum Aschermittwoch regiert das Prinzenpaar, Michael II. und seine Prinzessin Simone I. die Gemeinde.

dsc00069Dem Verwaltungs-Chef blieb nichts anderes übrig, als den Fastnachtern den Rathausschlüssel zu überlassen. »Im Namen unserer Tollitäten und Regenten« hatte ein närrischer Offizier den »Bürgermeister nebst seinen Vasallen und Schreiberlingen« dazu aufgefordert.
Um seinen Worten Nachdruck zu verleihen, hatte er Verstärkung mitgebracht. Die Ranzengarde des CC Blau-Gelb Höchst/Odenwald unter der Leitung des Generals Hans-Jörg Fraiss war komplett zum Sturm bereit, auch die Lämmerspieler Jecken waren nach Mömlingen gekommen. Sie hatten ihre Freunde aus Mühlheim am Main mitgebracht.

dsc00075Bürgermeister Lieb und seine Truppen stemmten sich zwar gegen die neue Macht doch schließlich mussten sie sich Mömlingens Prinzenpaar, dessen Hofstaat den zahlreichen Garden und dem närrischen Volk geschlagen geben.
»Nun, Bürgermeister, gib auf! Hier stehen Narren und Garden zu Hauf«, forderte Generalfeldmarschall Jürgen Leist. »Niemals werden wir das Rathaus räumen. Zieht von dannen, davon könnt ihr nur träumen«, antworteten Werner Schmitt der Bevollmächtigte des Bürgermeisters, und seine Adjutantin Edith Büttner.

dsc00118Raketen und Süßigkeiten 
Als das närrische Treiben vor dem Rathaus immer größer wurde, schickte der Rathaus-Chef seine Musketiere nach vorn. Mit Raketen, Popcorn und Süßigkeiten wollte man die großen und kleinen Narren in Schach halten.
Doch alle Bemühungen wurden zunichte gemacht als die Prinzengarden gegen das Rathaus vorgingen. Dem jugendlichen Elan hatten die Musketiere der Gemeindeverwaltung nicht viel entgegenzusetzen. Mömlingens Prinzenpaar packte die Gelegenheit beim Schopf und stürmte spontan das Rathaus ebenso die Tollitäten Prinz Bernd I. und seine Prinzessin Katja I. von Blau-Gelb Höchst Prinz Dennis I. und ihre Lieblichkeit Prinzessin Birgit I. aus Lämmerspiel, vom KaKaM aus Mülheim schlossen sich Prinz Thomas und Prinzessin Nadine an.
dsc00143Bürgermeister Lieb resignierte: »Trotz Raketen und Popcornabwehr zu schwach war unser Verteidigungsheer. Bis Aschermittwoch mach' ich nun frei, zum Wohle der Fastnacht und der Narretei. Dem Prinzen übergeb' ich den Schlüssel, das Symbol der Macht nun seid gnädig und zeigt eure Pracht.« Nach der Kapitulation sah man »Sieger« und »Verlierer« gemeinsam feiern.
Präsident Leist vom Mömlinger Carneval-Verein erinnerte an die Sitzungen am 31. Januar und 14. Februar in der Kultur- und Sporthalle. Die Sitzung der Jugend findet am 7. Februar um 17 Uhr, der MCV-Westernball mit zwei Kapellen am Fastnachtssamstag ab 19.00 Uhr statt.

 

 

 

 

Quelle: Main Echo vom 21.01.2004 - Alfred Klotz

   
© 2018 MÖMLINGER CARNEVAL VEREIN 1953 e.V.